Ama XpertEye

Das Expertenauge sieht mit

Immer wenn eine zweite Meinung gefragt ist, kommt AMA XpertEye, eine Intelligente Datenbrille zur Fernassistenz, zum Einsatz.

Veolia kooperiert mit AMA XpertEye, einem französisches Start-up. Das 2015 gegründete Unternehmen hat ein audiovisuelles Kommunikations-Tool entwickelt, das auf intelligenten Datenbrillen basiert, mit denen etwa die Fernwartung von Anlagen leicht und schnell durchgeführt werden kann. Auch das Abspielen von Tutorials als Schritt-für-Schritt-Anleitungen ist damit möglich.

Die Funktionsweise: Ein Mitarbeiter trägt die Datenbrille, wodurch sein Sehfeld, seine Stimme und seine Aktionen live und in Echtzeit zu einem Experten
übertragen werden. Dieser kann den
Datenbrillenträger durch die Aufgaben führen. Insgesamt bleibt damit der Workflow schlank und die Experten sparen sich aufwändige Anfahrten.

Bei Veolia ist das XpertEye-System bereits im Industriepark Düren erfolgreich zur Dokumentation kritischer Arbeitsprozesse im Einsatz. Auch der Energieversorger BS|ENERGY führt einen umfassenden Test beim Live-Support von Wartungs- und Umrüstungsarbeiten von Gasanlagen durch. Hintergrund ist die Umstellung von L- auf H-Gas, bei der bis 2021 Geräte in 52 000 Haushalten und Gewerbebetrieben angepasst werden müssen.

Die Einsatzmöglichkeiten der innovativen Technik reichen vom Stand-by-Support über Inbetriebnahmen und Begehung, Training und Ausbildung, Wartung und Instandhaltung bis hin zum komplexen Remote-Projektmanagement – für Veolia ein weiterer Schritt bei der Optimierung seiner Dienstleistungen.

www.amaxperteye.de