Förderprogramme für Energieeffizienz

Genauer hinsehen lohnt sich!

Neue Förderprogramme für Energieeffizienz gestartet

Unternehmen können seit dem 1. Januar 2019 auf noch bessere Fördermöglichkeiten zugreifen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat seine Förderangebote optimiert und bietet nun umfangreiche Zuschüsse bis zu 55 Prozent. Die Förderung bezieht sich auf Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Anlagen und Prozessen und ist mit vier Zuschuss-Modulen und einem Wettbewerb deutlich übersichtlicher geworden.

Der richtige Moment also für Unternehmen, die Energieeffizienz ihrer Produktionsanlagen unter die Lupe zu nehmen.
 

Effizienz steigern mit ÖKOTEC und EnEffCo®.

  • Individuelle Kundenberatung zu Fördermitteln und Begleitung im Antragsprozess
  • Energieanalyse, Energiekonzept und Umsetzungsbegleitung aus einer Hand
  • Förderfähige Energiemanagement-Software EnEffCo® inklusive Installation und Inbetriebnahme, Einrichtung, Kennzahlen- und Messkonzept sowie Schulung

Finden Sie gemeinsam mit unseren Experten heraus, welches Fördermodul für Ihr Vorhaben passend ist und wie Sie bestmöglich Energie und Kosten einsparen können.

Ihr Ansprechpartner:
Steffen Held
Senior Account & Project Manager
s.held@oekotec.de

 

 

 

Ökotec bietet Unterstützung

Die Veolia-Tochter aus Berlin ist führender Experte für Energieeffizienz und Energieeinsparung und unterstützt Kunden dabei, förderfähige Effizienzmaßnahmen zu identifizieren, Einsparkonzepte zu erstellen und Maßnahmen umzusetzen. ÖKOTEC und Veolia Wasser haben gemeinsam für die Wasserversorgung Waldwasser ein Klimaschutzteilkonzept erstellt. Hierbei wurden Einsparpotenziale zur Reduzierung des Strom- und Gasverbrauchs bzw. der CO2-Emissionen von 75 t/a identifiziert.

Auch EnEffCo®, die eigens entwickelte Softwarelösung für Energiemanagement, ist nun mit bis zu 40 Prozent förderfähig. EnEffCo® zeichnet sich durch eine intuitive Benutzeroberfläche mit vielfältigen Anwendungsoptionen und einer einfachen Erstellung von individuellen Energieberichten aus. Neben klassischen Funktionen des Verbrauchscontrollings steht bei EnEffCo® die Energieeffizienz im Mittelpunkt. Über das Fördermodul 3 – Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Sensorik und Energiemanagement-Software – können nicht nur die Lizenzgebühren für EnEffCo® gefördert werden, sondern auch der Erwerb, die Installation und Inbetriebnahme von Hardware.

Am 1. April gestartet:
BMWi-Wettbewerb Energieeffizienz
(Nachfolgeprogramm von „STEP Up!“)
www.wettbewerb-energieeffizienz.de

Eine ausführliche Beschreibung der vier neuen Module im Bereich Prozesse und Anlagen finden Sie unter: www.machts-effizient.de/ProzesseundAnlagen