17 april 2019

Entsorgungs-Update!

Veolia erhält den Zuschlag bei der Wacker Chemie AG.

Veolia übernimmt seit April 2019 die Entsorgung der Abfälle bei der Wacker Chemie AG in Burghausen – mit einem innovativen Konzept: Ultraschallsensoren messen den Füllstand der Container. Eine Online-Plattform überwacht alle Füllstände, generiert Fahrten für die Leerung und die bestmögliche Abfuhrroute. Dadurch werden voraussichtlich bis zu 43 Prozent der durchgeführten Touren eingespart und so deutlich CO2-Emissionen reduziert. Über das Veolia Kundenportal hat der Kunde rund um die Uhr Einsicht in alle Dokumente und Nachweise.

Mehr Infos:
René Lentz, Projektleiter
rene.lentz@veolia.com

Wacker Chemie AG in Burghausen.

Die Wacker Chemie AG in Burghausen ist der größte Chemiestandort Bayerns und reduziert mithilfe innovativer Veolia Konzepte seinen CO2-Aussstoß.