Druckluftfahrzeug

Air’Volution: Druckluft betriebenes Multiservice-Fahrzeug

Mit Air’Volution entwirft Veolia die Zukunft der Reinigungs- und Abfallsammeldienste. Ein innovatives Projekt, das auf die Konzeption eines 100% sauberen und entwicklungsfähigen Fahrzeugs abzielt.

Dank des druckluftbetriebenen Motors setzt dieses einzigartige Fahrzeug weder Feinpartikel noch Stickoxid frei. Es kann in wenigen Minuten an einer Vorkompressionsstation oder in fünf Stunden an einer „herkömmlichen“ Ladestation aufgeladen werden und hat eine Reichweite von 50 km, um sowohl in städtischer Umgebung als auch an privaten Standorten, insbesondere auf Industriegelände, eingesetzt werden zu können. Dieses vielseitige Fahrzeug weist verschiedene austauschbare Module auf, die jeweils unterschiedlichen Zwecken dienen: einen Behälter zum Sammeln von Abfällen, ein ebene Ladefläche zum Transportieren von bis zu einer Tonne Sperrgut, oder auch einen Wassertank zur Hochdruckreinigung. Air’Volution könnte eines Tages auch in anderen Bereichen, wie z.B. im Personenverkehr, zum Einsatz kommen.
 

Ein bahnbrechendes Design

„Mit diesem Fahrzeug im innovativen Design weht eine „grüne Brise" durch die Straßen einer erwartungsvollen Gesellschaft, die immer stärker von Umweltproblemen betroffen ist. Es wird die Aufmerksamkeit der Passanten in der Straße auf sich ziehen und auf den eigentlichen Sinn unserer Abfallsammel- und Reinigungstätigkeit verweisen“ hofft Romain Defrance, Projektmanager bei Veolia Propreté Industries Services, der das Projekt Air’Volution seit März 2018 betreut.

 

Mehr dazu in PLANET, Veolias internationalem Magazin

Schlüsselwörter

E-Mobilität Magazin Planet